Schwarzer Holunder Haschberg - Sambucus nigra

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferzeit 5 - 10 Werktage

Die Anzahl kann im Warenkorb festgelegt werden. 
 

Informationen

Schwarzer Holunder - Sambucus nigra 


Der Schwarze Holunder ist in Deutschland sehr verbreitet und man findet ihn oft an Waldrändern, in Hecken oder an Bächen. Dabei bevorzugt der Holunder sonnige Standorte mit saurem und sandigem Boden. Jedoch gehört der Holunder zu den Pioniergehölzen und kommt auch mit Extremstandorten zurecht. 

Die Blüten des Holunders erscheinen im Mai und Juni und lassen sich vielfältig verwenden. Die Früchte bzw. Beeren reifen ab Mitte September und sind ein tolles heimisches Superfood. Dafür müssen die Beeren jedoch erhitzt werden, roh sind die Beeren leicht giftig. 

Der Holunder eignet sich auch als Vogelnährgehölz in Hecken und Knicks. Viele heimische Vögel essen die reifen Beeren bis in den Winter hinein oder finden in dem stark verzweigten Strauch einen Platz zum Brüten.

Bei den angebotenen Pflanzen handelt sich um die Sorte Haschberg. Diese Sorte bildet größere Beeren als die Wildform aus, ist selbstbestäubend und gut schnittverträglich. 
 

Jetzt kaufen und in den nächsten Tagen einpflanzen! 

weitere Infos

Created with Sketch.

Versandhöhe: 40-80cm
Standortansprüche: geringe Ansprüche, auch sehr feuchte Standorte
Kronengröße: 5m hoch und 3m breit
Boden: alle Bodentypen
Ph-Wert Optimimum: von sauer bis leicht alkalisch
Sonnen: Sonne bis Halbschatten
Reifezeit: Mitte September 
Vermehrungsmethode: Steckling